Anchored

Wie geht Nervensystem-Regulation wirklich?

In einer Welt, in der chronischer Stress und Burnout zum neuen Normal geworden sind, rückt unser Nervensystem immer mehr in den Fokus unserer Aufmerksamkeit.

 

Dabei geht aber verloren, dass das Nervensystem nicht nur für Stress- und Entspannungsreaktion verantwortlich ist. Ein reguliertes Nervensystem ist von grundlegender Bedeutung, um sich in der Welt mit einem Gefühl der Sicherheit und Leichtigkeit bewegen zu können.

 

Wir alle begegnen im Laufe eines Tages Problemen. Manche sind leichter zu bewältigen als andere, aber ganz gleich, wo eine Erfahrung auf dem Kontinuum von leicht bis traumatisch angesiedelt ist, das Verständnis für die Funktionsweise unseres Nervensystems ist der Weg, um zur Regulierung zurückzufinden. Wenn wir lernen, uns wieder mit unserem Nervensystem zu verankern, sind die unvermeidlichen Herausforderungen, mit denen wir alle im Leben konfrontiert werden, mit Leichtigkeit zu meistern.

Der falsch verstandene Ansatz heutzutage ist, dass es das Ziel ist, ständig im Entspannungsmodus zu sein, um das Leben meistern zu können. 

 

Darum triffst du auf der Suche nach Hilfe und Unterstützung vor allem auf Techniken, die dich wieder zurück in den sogenannten Parasympathikus bringen sollen. 

 

Versteh mich nicht falsch, dort zu sein ist ganz wunderbar... aber es reicht eben nicht aus, um dein Leben erfolgreich und in Balance zu navigieren. 

 

Wie das geht, möchte ich dir in diesem Workshop zeigen. 

Hast du das Gefühl, ständig unter Strom zu stehen?

Kannst du über Kleinigkeiten völlig die Fassung verlieren?

Fühlst du dich von den Menschen in deinem Leben missverstanden?

Dann hast du wahrscheinlich ein dysreguliertes Nervensystem. Und damit bisst du nicht allein. 

Die wenigsten Menschen sind heute wirklich noch mit sich und den Signalen ihres Körpers verbunden. Denn diese sind es, die uns zeigen, wie es gerade um uns steht. 

In diesem Workshop erkläre ich dir: 

 

  • wie dein Nervensystem funktioniert.
  • warum es eigentlich super ist, im Stressnervensystem zu sein. 
  • was Neurozeption ist und wie du sie für dich nutzen kannst. 
  • das Konzept von "Embodied listening" und was es in deinem Leben verändern kann.
  • was Entscheidungen mit einem gesunden Nervensystem zu tun haben.
  • warum Co-Regulation so wichtig ist.

Und zudem erwartet dich eine Praxis mit verschiedenen Elementen wie Embodiment und Pranayama, mit der wir dich wieder in deinem Nervensystem verankern. 


Wir sehen uns am 

Donnerstag den 1. August 

von 18 bis 21 Uhr

 

Kosten: 85 €

 

Natürlich wird es auch eine Aufzeichnung des Workshops geben, falls du nicht live dabei sein kannst.